Unser Martinsfest 2019


In diesem Jahr waren schon lange vor dem Martinsfest ganz viele Mütter sehr fleißig und haben unsere Transparente für die Martinsfester neu gebastelt. Das war ganz schön viel Arbeit, aber es hat sich sehr gelohnt DANKE !!!!!

Aber auch die Kinder haben in allen Klassen stundenlang die tollsten Laternen gebastelt.

Darum freuten wir uns alle sehr, als es endlich losging. Noch war es etwas hell, aber schon nach einer kurzen Zeit war es ganz dunkel und die Laternen leuchteten hell.











Leider fing es auf dem halben Weg plötzlich ganz doll an zu regnen! So ein Pech! Besonders einige Laternen gingen dadurch leider kaputt. Aber viele Laternen waren durch Tüten geschützt und haben alles gut überstanden.

Zum Glück hat Herr Stöckmann es zusammen mit der Feuerwehr geschafft, das Feuer trotz starkem Regen anzuzünden. So konnte unser Martin auf seinem Schimmel wie in jedem Jahr um das Feuer reiten.





Rings um das Feuer standen alle Klassen mit ihren Laternen:



1a mit Waschbären-Laternen, 1b mit Koala-Laternen:





2a mit Fledermaus-Laternen, 2b mit Rabe Socke-Laternen:

Ein Foto der Fledermaus-Laternen der Klasse 2a folgt!


3a mit Emoji-Laternen, 3b mit Monster-Laternen:



4a mit Fledermaus-Laternen, 4b mit Keith Haring-Laternen:

 



Nachdem wir das Martinslied gesungen haben und der Bettler Emily Tia den halben Mantel erhalten hatte, bekamen alle Schulkinder ihren Stutenkerl.







Auf dem Schulhof haben das ganze Fest über fleißige Eltern für das leibliche wohl der Besucher gesorgt: Es gab verschiedene Würstchen, Kakao, Glühwein, Plätzchen und noch mehr.











In der Küche wurden die Feuerwehrleute und die Musikkapelle als Danke schön verwöhnt.

Als alles wieder aufgeräumt war, blieb noch die leuchtende Schule mit den „neuen alten“ Fenstern.



Ein schönes Martinsfest!